Get Adobe Flash player

25 neue Gruppenleiter für die Jugendfeuerwehren im Landkreis Emmendingen - Jugendgruppenleiterlehrgang 2013 absolviert

Bild: Feuerwehr Waldkirch

Vom 15.11. bis einschließlich 17.11.2013 war die freiwillige Feuerwehr Waldkirch Gastgeber der diesjährigen Jugendgruppenleiter-Ausbildung.


Zwei Ausbilder der Landesfeuerwehrschule bildeten von Freitag bis Sonntag zwei Teilnehmerinnen und 23 Teilnehmer im Rettungszentrum in Waldkirch intensiv zu Jugendgruppenleitern aus.

Diese werden nun künftig für die entsprechenden Feuerwehren im Landkreis bei der Jugendarbeit und -Ausbildung aktiv tätig sein.


Zu ihren Aufgaben gehört die Führung von Jugendfeuerwehrgruppen und somit auch die allerorts notwendige Nachwuchsförderung.


(Presseinfo: Freiwillige Feuerwehr Waldkirch vom 20.11.13)

 

 

Quelle: RegioTrends

 

 6. Emmendinger Entenrennen - Jugendfeuerwehr wieder am Start

IMG 2110Schon um 13 Uhr hatten sich die ersten Zuschauer und Entenbesitzer auf der Newark-Brücke an der Elz beim Reit Club Emmendingen e.V. eingefunden. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Die Bewirtung hatte die Jugendfeuerwehr Emmendingen übernommen. Pünktlich um 15 Uhr wurden die Enten ins Wasser gelassen und das Rennen konnte beginnen. Nach einer halben Stunden standen die Gewinner dann auch schon fest.

1. Platz ein Mountainbike im Wert von 1000€ vom Rad-Haus Käsmann GmbH

2. Platz ein Europa Park Gutschein vom Lions Club Emmendingen

3. Platz eine Jahreskarte fürs Emmendinger Schwimmbad der Stadt

Emmendingen

Und es gab noch viele weitere tolle Preise zu gewinnen.

Die Jugendfeuerwehr Emmendingen unter der Leitung von Jugendwart Urs Volz war insgesamt mit 7 Ausbildern und 15 Jugendlichen im Einsatz. Es wurde eine große Öl Sperre errichtet, damit man die Enten im Ziel wieder in Empfang nehmen konnte (Karl-Otto-Rieht Brücke). Des weiteren hatten wir noch eine kleine Öl Sperre errichtet, an der Stelle wo Elz und Mühlbach sich gabeln. Dies diente dazu, dass die Enten auf dem richtigen Weg bleiben und nicht in den Mühlbach trieben. 5 Mann zogen sich sogenannte Wathosen an und fischten die Enten wieder aus der Elz. Dieses Jahr konnten wir voller Stolz verkünden, dass keine einzige Ente verloren gegangen war. Alle Enten die ins Rennen gegangen waren, sind auch wieder aus der Elz gefischt worden. Letztes Jahr konnten wir aufgrund der Strömung nicht alle Enten „retten“.

Am Start und Ziel haben wir für kalte Getränke gesorgt und haben den Lions Club in jeglicher Hinsicht unterstützt. Am Ziel gab es ebenfalls kalte Getränke und gegen den Hunger Grillwürste. Als das Entenrennen fertig war, waren wir noch einige Zeit damit beschäftigt unser ganzes Material wieder zu versorgen. Danach war auch Jugendwart Urs Volz mit unserer Leistung zufrieden und das nächste Entenrennen kann kommen.

 

STADTPUTZETE

Wie jedes Jahr hat sich unsere Jugendfeuerwehr auch im Jahr 2013 wieder an der alljährlichen Stadtputzete beteiligt. Rund 25 Jugendfeuerwehrangehörige trafen sich am 16.03. um 08:30 Uhr am Gerätehaus in Emmendingen und unterstützten die Aktion mit sehr viel Tatendrang. Begonnen wurde wie immer auf dem Waldspielplatz am Vogelsang, wo bereits mehrere Müllsäcke mit Abfall aus diesem weitläufigen Gebiet gefüllt wurden. Neben dem “normalen” Unrat, fand man hier auch ganze Sporttaschen und Schlafsäcke.

Ein anderer Teil unserer Jugendlichen reinigten den dortigen kleinen Teich unter Zuhilfenahme der Schnellangriffsleitung des Tanklöschfahrzeugs. Danach fuhr man die verschiedenen Brunnen im Stadtgebiet ab und reinigte diese so gut es ging, nachdem man sich zuvor mit einer Brezel gestärkt hatte. Die Aktion fand in der Innenstadt sehr großen Zuspruch, was uns sehr viele Zuschauer bescherte.

Nach vollbrachter Tat fuhr man den gesammelten Müll zum Bauhof, wo sich bereits sehr hohe Berge an Abfall aus dem gesamten Stadtgebiet auftürmten. Um 12 Uhr traf man sich dann zu einem kleinen Imbiss auf dem Gelände des Zentralen Betriebshofes und lies die Arbeiten ausklingen. Vielen Dank an unsere Jugendfeuerwehr für ihr Engagement und Mithilfe.