Get Adobe Flash player
13.01.2018  um 08:24 Uhr  Technische Hilfe klein  - Mundingen, Christian-Herbst Strasse  mehr ...
11.01.2018  um 17:38 Uhr  Technische Hilfe klein  - Emmendingen, Franz-Jos. Baumgartner Strasse  mehr ...
10.01.2018  um 18:47 Uhr  Technische Hilfe klein  - Wasser, Glimpenheimer Strasse  mehr ...
Banner

Amoklauf in Lörrach: Schüsse verunsicherten Feuerwehr

Er rückt zu einem vermeintlich normalen Einsatz aus – und hört plötzlich Schüsse: Für die Feuerwehr war der Einsatz beim Lörracher Amoklauf ein gefährlicher Einsatz. Der stellvertretende Stadtbrandmeister Hans-Dieter Böhringer war als erster am Brandort – und berichtet von seiner Angst.



Etwa um 18 Uhr ging bei der Feuerwehr die erste Brandmeldung ein. Kurze Zeit später wurde sie mit dem Hinweis ergänzt, es sei auch zu einer Explosion gekommen. Bereits um 18.06 Uhr, so schildert Hans-Dieter Böhringer, sei er am Brandort gewesen – und hörte plötzlich Schüsse. Die Täterin habe er allerdings nicht gesehen. Doch die Angst war da.

Die Löschzüge, die eine Minute nach Böhringer eintrafen, wurden auf Anweisung der Polizei zunächst einmal zurückgehalten. Diese unklare Situation habe etwa zehn Minuten gedauert, dann hätten die Feuerwehrleute mit der Brandbekämpfung beginnen können.  [...]

vollständiger Artikel auf der Webseite der Badischen Zeitung

 

 

Quelle: feuerwehr.de