Get Adobe Flash player
20.09.2017  um 13:23 Uhr  Brandmeldealarm  - Emmendingen, Martin Luther Strasse  mehr ...
15.09.2017  um 13:38 Uhr  Kleinbrand  - Emmendingen, Fritz Boehle Strasse  mehr ...
15.09.2017  um 09:22 Uhr  Technische Hilfe DL  - Emmendingen, Landvogtei  mehr ...
Banner

Wetterdienst warnt vor hoher Waldbrandgefahr – Forstamt gibt Verhaltenstipps

Das schöne Wetter bedeutet hohe Waldbrandgefahr. Das Forstamt bittet daher um erhöhte Aufmerksamkeit, wenn man sich im Wald aufhält. Besondere Vorsicht ist beim Grillen angesagt.

FlächenbrandDer Deutsche Wetterdienst sagt für die kommenden Tage die höchste Waldbrand-Gefahrenstufe voraus. Außerhalb der ausgewiesenen Grillstellen darf daher auf keinen Fall Feuer entfacht werden. Auf den Grillplätzen sollte darauf geachtet werden, dass kein Funkenflug entsteht und das Feuer beim Verlassen des Grillplatzes richtig gelöscht wird. Dazu sollte ein Kanister mit Wasser zur Grillausrüstung gehören.


Im Wald ist Rauchen grundsätzlich nicht gestattet, darauf weist das städtische Forstamt hin. Brandgefahr geht aber auch von liegen gelassenen Flaschen und Glasscherben aus, oder von Zigarettenkippen, die entlang von Straßen achtlos aus dem Autofenster geworfen werden.

Alle Waldbesucher werden zudem gebeten, die Zufahrtswege in die Wälder nicht mit Fahrzeugen zu blockieren. Pkw dürfen nur auf den ausgewiesenen Parkplätzen abgestellt werden. Die Fahrzeuge sollten nicht über trockenem Bodenbewuchs stehen, da heiße Auspuffteile ihn leicht entzünden können. 
Wer einen Waldbrand bemerkt, wird gebeten, unverzüglich die Feuerwehr (Notruf 112) oder die Polizei (110) zu informieren.

Die schnelle Information über einen Brandherd und beschleunigt die Bekämpfung und mindert damit auch das Ausmaß der Schäden sowie Gefahren für Natur und Mensch , so das Forstamt. Dabei ist eine präzise Ortsbeschreibung wichtig, um die Feuerwehr gezielt zum Einsatzort zu führen. Für die Ortsbeschreibung hilfreich sind zum Beispiel die Rettungspunkte des Forstamtes, allgemein bekannte Parkplätze, Namen von Waldwegen oder Beschilderungen von Wanderwegen und Mountainbike-Strecken.

Waldbrandgefahrenindex (WBI) des Deutschen Wetterdienstes (DWD): Waldbrandgefahrenindex (Deutschlandkarten)



Quelle: bz-online.de / Bild: Feuerwehr Emmedingen