Get Adobe Flash player

Gerätehaus der Feuerwehr Emmendingen

 

ghs_1600x1200

 

Das Feuerwehr-Gerätehaus, dass im Jahre 1981 nach einer 2 jährigen Bauphase vollständig in Betrieb genommen werden konnte, verschlang damals rund 4 Mio. D-Mark. Es war eines der modernsten im Regierungsbezirk Freiburg, nicht zuletzt wegen seiner zur Zeit größten Atemschutzstrecke im Keller des Feuerwehrhauses.

Diese wurde im Jahr 2012 in Eigenleistung und durch die Firma Dräger modernisiert und erweitert.

 

Ebenfalls im Keller untergebracht sind Schlauchwaschanlage, Kreislager für Atemschutz, Haustechnik und weitere Lagerräume für Gerätschaften. 

 

 

Im Erdgeschoss befindet sich eine Funkzentrale, Aufenthaltsraum mit Küche, Jugendfeuerwehrraum, sowie Sanitärräume.

Von den angrenzenden Mannschafts- und Aufenthaltsräumen geht es direkt an den Spinten vorbei in die Fahrzeughalle.

 

Hier ist größtenteils die Technik und der Fuhrpark untergebracht. Als Stützpunktfeuerwehr können wir im Einsatzfall auf 13 Fahrzeuge und 1 Anhänger zurückgreifen.

 

Im Obergeschoss befindet sich ein Saal für Aus- und Fortbildung, eine Küche und Sanitärräume und seit 2012 das Kleidermagazin. Darüber eine Dienstwohnung der Stadt Emmendingen.

 

 

 
Kdow MTW MTW DLK 23/12 LF 16/12 LF 16/20 LF 16TS
     EM 10   EM 19/1    EM 19/2      EM 33
     EM 44/1     EM 44/2
     EM 45
 HLF 20 VRW RW GWG KEF Dekon-P FWA
     EM 46      EM 50     EM 51      EM 55      EM 72      EM 93       FWA