Get Adobe Flash player

Der ABC Zug

Gefahrguttransporte machen einen beachtlichen Teil des Transportgeschehens in Deutschland aus. Auf Straßen, Schienen und Wasserwegen wurden 2008 insgesamt 353 Millionen Tonnen Gefahrgüter transportiert.

Der ABC-Zug der Feuerwehr Emmendingen besteht seit 1985, zählt derzeit 30 Mitglieder und setzt sich aus Feuerwehrangehörigen aller Abteilungen Emmendingens zusammen.

Die Mitglieder des ABC-Zug unter der Leitung von Marko Zehnle, nehmen an zusätzlichen Unterrichten und Proben teil. Außerdem werden spezielle Lehrgänge bei der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal absolviert. Seine primäre Aufgabe besteht in der technischen Hilfeleistung nach Gefahrgutunfällen. Darüber hinaus, stellt der ABC-Zug Emmendingen Mannschaft und Gerät zur Strahlenmessung. Mehrmals im Jahr werden auch Proben und Übungen mit benachbarten ABC-Zügen abgehalten, so z.B. im Sommer 2008, als realitätsnah in Basel bei der Firma Johnson Controls Inc. geübt werden konnte.

Der Landkreis Emmendingen verfügt über insgesamt 4 ABC-Züge diese sind verteilt auf die Standorte: Emmendingen, Kenzingen, Teningen und Waldkirch. Fachlich wird der ABC-Zug Emmendingen durch Fachberater Dr. Chr. Schlenk unterstützt.


Fahrzeuge:

GW G-1

Dekon-P

 

Ausrüstung/Geräte:

Dekonplatz zur Personendekontamination A

Dekonplatz zur Personendekontamination C

8 Chemiekalienschutzanzüge

Strahlenschutzanzüge (leichte Ausführung)

Schutzanzüge Overgarment

Gas und Strahlenmessgeräte

Digitales Alarmdosimeter, Teletector-Sonde, Kontaminationssonde

div. Fachliteratur (Hommel, ERI-Cards etc.)

 

Beladung Dekon-P:

Duschzelt 15 m²

Aufenthaltszelt 25 m²

Stromerzeuger 8 kVA

elektrischer Wasserdurchlauferhitzer

elektrisches Warmwasserheizgerät

elektrische Kreiselpumpe

Saugschlauch C (verschiedene Längen)

Schlauch D (verschiedene Längen)

Wasserwanne 1000 l

Wasserbehälter 1000 l

Wasserbehälter 5000 l

      

1

1

1

1

1

3

5

15

2

2

1