Get Adobe Flash player
15.07.2018  um 03:56 Uhr  Kleinbrand  - Emmendingen, Martin Luther Strasse  mehr ...
14.07.2018  um 05:20 Uhr  Kleinbrand  - Emmendingen, Lessingstrasse  mehr ...
13.07.2018  um 06:17 Uhr  Technische Hilfe Umwelt  - Emmendingen, B3  mehr ...
Banner

...mehr auf www.feuerwehr-erleben.de oder auf unserem Youtube Channel: feuerwehr-erleben

 

"Ich kann nur Danke sagen"

Die Feuerwehr hat einen Spendenscheck über 4200 Euro an die Familie der kranken Lilly übergeben.

EMMENDINGEN. Die Hilfsbereitschaft ist gewaltig: Tausende von Euro sind schon an Spenden für die siebenjährige Lilly zusammengekommen. Das Mädchen aus Freiamt ist am seltenen Gendefekt GAN erkrankt, die Hoffnungen ruhen auf einer experimentellen Therapie in den USA. Auch die Emmendinger Feuerwehr hat Spenden gesammelt – um dafür zu werben, haben drei Brandbekämpfer den Stadtlauf in voller Ausrüstung absolviert.

154498991-h-720Das Training war hart, der Stadtlauf war härter. Sagt jedenfalls Alexander Zahn, einer der drei Emmendinger Feuerwehrmänner, die mit Atemschutzmaske vor dem Gesicht, Pressluftflasche auf dem Rücken und im feuerfesten Schutzanzug durch Emmendingen gerannt sind. "Kein Trainingstag war so schwül und heiß, es war heftig", sagt Zahn. "Die Menge, die geklatscht hat, hat es ein bisschen leichter gemacht", ergänzt sein Kollege Pascal Albrecht. Zahn nickt. "Das hat uns angespornt", sagt er. "Das und das Wissen, dass Lilly da war." Tim Ewald, der dritte Läufer, grinst. "Das war dann der Schluss-Sprint", sagt er.

Weiterlesen...

 

29. Juni: „Laufend für Sie im Einsatz!“ - Die Feuerwehr Emmendingen ist beim Stadtlauf dabei - Aktion „Hilfe für Lilly“ wird unterstützt - Auch die Bevölkerung kann bei der Spendenaktion für das kranke Kind mithelfen!

„Laufend für Sie im Einsatz!“

„Laufend für Sie im Einsatz!“ Unter diesem Motto läuft die Feuerwehr Emmendingen auch dieses Jahr mit einigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Emmendinger Stadtlauf beim Jedermannlauf (4.000 Meter) und auch dem Emmendinger 10er (10.000 Meter) wieder mit. Aus der Jugendfeuerwehr und der aktiven Mannschaft sind insgesamt 19 Läuferinnen und Läufer am Start.

Eine besondere Teilnehmergruppe mit den Feuerwehrmitgliedern Alexander Zahn, Tim Ewald und Pascal Albrecht wird den Jedermannlauf in voller Schutzausrüstung mit Atemschutzgerät und Helm laufen. Dazu trainieren die drei Kameraden bereits seit Wochen unter erschwerten Bedingungen. Bei den momentan hochsommerlichen Temperaturen kein leichtes Unterfangen.

Diese Aktion hat einen besonderen Hintergrund. Damit wollen die drei Läufer die Aktion „Hilfe für Lilly“ unseres Kameraden Manuel Schillinger der Abteilung Maleck-Windenreute unterstützen. Seine kleine Tochter Lilly ist an der seltenen Krankheit GAN erkrankt und benötigt eine Behandlung in den USA. Da weltweit nur eine Hand voll Menschen an diesem seltenen Gen-Defekt leiden, besteht die einzige Hoffnung der Familie Schillinger durch die Teilnahme eines eigenfinanzierten Forschungsprojektes in den USA, wofür jeder Cent gebraucht wird.

Die Feuerwehr bittet daher mit dieser Aktion um eine finanzielle Unterstützung. Für jeden Kilometer, den die drei Extremsportler zurücklegen, bitten wir um einen Betrag von einem Euro. Sollten sie den Jedermannlauf zu Ende bringen wären das insgesamt 4 Euro (gerne auch mehr). Mit diesem kleinen Betrag kann viel erreicht werden und wir können Lilly auf ihrem schweren Weg unterstützen.

Weiterlesen...